Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Summertaste / Summerbetrieb

 

Der Hauptvorteil des Summerbetriebes ist, das er selbst über schlechte Leitungen mit starken Ableitungen möglich ist, bei denen ein Induktoranruf oder ein Sprechen nicht mehr möglich ist. Natürlich wird auch der Summerbetrieb dann leiser, dennoch hörbar.

 

Selbst auf zerschossenen Leitungen ist manchmal noch ein Summerverkehr möglich, wenn benachbarte Drahtstücke die Induktion übertragen.

Hört also bei Leitungsstörung die Sprechverständigung auf so kann häufig bis zum Beheben des Fehlers der Verkehr durch  Morsezeichen mit dem Summer aufrechterhalten werden.

 

Der Nachteil des Summerverkehrs aber ist, dass er im Feld vom Feind sehr viel leichter mitgehört werden kann und den Verkehr auf benachbarte Heeres sowie Postleitungen stört. Zudem ist auch er zum Anschluss an Vermittlungen ungeeignet.

 

Summer sind nur noch in älteren Armee und Feldfernsprechern zu finden, im FF 26 oder FF17 ist der Summer nicht mehr fest eingebaut, hier wurde ein besonderer Summerzusatz eingeführt, in neueren  Geräten  wie der FF33 fällt der Summer ganz weg, hier kommen Sutel 40 oder Erdsprechgeräte bei schlechten oder zerstörten Leitungen zum Einsatz.

Summerzusatz im Feldfernsprecher 26

Sammlung: Csaba Magdó