Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nachrichtengerätekarren

mit Rückentrage, 3 Trommeln schweres Feldkabel, 2-teilige Drahtgabeln und entsprechendes Baugerät.

 

Der Nachrichtengerätekarren wird vom Nachrichtenpersonal (Einteilung erfolgt nach Nummern) wie folgt fertiggemacht:

Nr. 1 und 2:        das Fahrgestell,

Nr. 3                  holt und befestigt die Räder,

Nr. 5                  belädt den Karren mit 3 km schwerem Feldkabel (3. km in der Rückentrage mit Aufspulgerät)

Nr. 6                  verpackt Stangenteile in den Lagern an der linken Seite und eine Drahtgabel und ein Erdleitungsrohr in den Lagern an der rechten Seite.

Nr. 4                  stellt das Gerät bereit.

Nr. 1 und 2:        ziehen den Nachrichtengerätekarren.

Mitgeführt wird der Nachrichtengerätekarren mit dem Infanterienachrichtenwagen Nr. 7.

entweder:

Zerlegt (Räder oben hinter den Fernsprechtornistern, Rahmen und Deichsel zwischen den Protzarmen)

oder

Im zusammengesetzten Zustand kann der Karren auch mit dem Deichselring am Infanterienachrichtenwagen Nr. 7 angehängt werden.