Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

getarnte Herstellerkennzeichnung bis 1945

ab April 1940 wurden getarnte Fertigungskennzeichen eingeführt,

die getarnten Fertigungskennzeichen werden aus 3 Kleinbuchstaben gewählt um eine Verwechslung mit Firmen wie AEG, MAN usw. zu vermeiden.

 

emy       MT - Merk Telefonbau München, Warngauerstr. 32

bl           Mende Dresden N 15 Industriegelände
               Dresden Königsbrücker Str. 125

ddu        RB&C - Richard Bosse & Co Berlin, Südost 36,

brd         Hagenuk Hanseatische Apparatebaugesellschaft, Neufeldt &
               Kuhnke GmbH, Kiel, Habsburgring,

bsc         SAF - Süddeutsche Apparatefabrik GmbH, Nürnberg,
               Platenstr.66,

cmy        Erka - Rudolph Krüger, Telegraphen-Bauanstalt, Berlin SO 16,
               Michaelkirchstr.41

hua         VBT - Vereinigte Bayerische Telephonwerke AG München 25,
              Hofmannstr. 51

bpt          K.u.S - Telefon- und Telegraphenfabriks AG, Kapsch & Söhne,
               Wien 87/XII, Johann-Hoffmannplatz 9

ecq         SF - Ferdinand Schuchhardt, Berliner Fernsprech
               undTelegraphenwerk AG , Berlin Südost 16, Köpenickerstr. 55.

dnz         SABA - Schwarzwälder-Apparate-Bau-Anstalt August Schwer
              Söhne Villingen

bmm       B S N - Lumophon-Werke Bruckner & Stark Fernsprecher, Radio
               und Kühlschrank-Fabrik, Nürnberg-Ost, Schlossstr. 62-64

ded         Heliowatt Flugzeuggeräte

prx         Heliowatt Induktor Fernsprecher 33 ( 1944 ) ElektrizitätsAG,
               Werk Schweidnitz/Schlesien

djx         St&Co - Stöcker & Co Leipzig Wchstrasse 10

bbc         Mix & Genest AG Berlin-Schöneberg, Geneststr.5


bno         Eumig Elektrizitäts- und Metallwaren-Industrie, Wien 75,
                Buchengasse 11-13

fsb          MK - Mikrofona Brüder Knotek – CR Telefon- und
                Radiotechnische Fabrik, Werk Prag, Prag XIII.-Strasnice


fsc          MK - Mikrofona Brüder Knotek – PL

pvx         STE Societe des Telephones Ericsson SA, Colombes / Paris

qgd           unbekannter Hersteller

bxo o. bxp - DTW, Deutsche Telephonwerke und Kabelindustrie AG

eas           S&H - Siemens & Halske

                SA - Siemens Apparatebau

eaa          NT - Telefonbau und NormalzeitGmbH, Frankfurt/Main 17,
               Mainzer Landstr. 134-142

               N&K - Neufeldt & Kuhnke = Hagenuk

               NTT - Nationale Telefon- und Telegraphenwerke, später
               Telefonbau und Normalzeit

dnm        SSS - S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegraphenwerke AG
               Furtwangen / Schwarzwald

bvx        Schrack Ericsson Wien 87/XII Pottendorfstr. 25 - 27

dmr        CL - C. Lorenz AG

ber         FR - Friedrich Reiner Telefonfabrik München Jahnstr. 38

bou        Telefunken Gesellschaft für Drahtlose Telegraphie GmbH

bqa         VTT - Vereinigte Telefon u. Telegraphenwerke AG  Wien 20 Dresdener Str. 75

 

 

Zubehör für Fernmeldegerät

 

bkc  = Hauser & Co Telefonfabrik,  München 42 Lutzstr. 25

bug = TE KA DE = Süddeutsche Telefon-Apparate-Kabel und Drahtwerke AG, Nürnberg, Nornenstr 33

cqp = Signalapparatefabrik Julius Krächer AG, Fabrik fur Fernsprechapparate u.Zubehör Berlin SW 61 Belle-Alliancestrasse 81

dey = Kammerer  A. & R. Telefon u. Apparatebau G.m.b.H., München 9 Tassiloplatz

erk = Elektrotechnische Fabrik Eltefa G.m.h.H., Lechesten/Thüringen

gee = Fernsprech. u. Signalbaugesellschaft Schuler & Versehoven, Essen, Schaferstr. 7-9

hve = J. Carstens & Co., Batterie u. Elementefabrik, Hamburg 20 Falkenried 74

jhk = Hermann Strumpf, Berlin Telefonfabrik, Berlin SO 36 Adalbertstr. 92

jkn = Allgemeine Telefon Fabrik G.m.b.H., Hamburg 36 Fuhlentwiete 51-53

jmq = Telefon u. Elektrizitäts - G.m.b.H., Brünn 17 Körnergrasse 12