Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Leistungsfähigkeit der einzelnen Nachrichtenmittel

 

Zeiten für Herstellung der Verbindungen

 a.       Fernsprechverbindungen.

Unter günstigen Verhältnissen (Gelände, Witterung) beträgt die Bauzeit:

für 1 km schweres Feldkabel                 30 Minuten (geschlossener Bau)

für 1 km leichtes Feldkabel                    20 Minuten (geschlossener Bau)

Doppel oder Einfachleitungen 15 bzw. 12 Minuten bei getrenntem Bau. Unter schwierigen Verhältnissen ist mit längerer Bauzeit zu rechnen

 

b.      Hundeverbindungen.

 

Einführung von Hunden zwischen den 1 km voneinander entfernten Punkten A und B dauert bei Einführung von A aus:

für Strecke B – A die Laufzeit des Führers etwa 12 Minuten,

für Strecke A – B die Laufzeit des Führers verlängert um die Laufzeit des Hundes, etwa 15 Minuten.

 

c.       Brieftaubenverbindungen.

Dauer der Herstellung der Verbindung ist davon abhängig, mit welchen Beförderungsmitteln die Tauben an ihre Abflugstelle gebracht werden.

Beim Transport im Kraftwagen                 5 km etwa 10 Minuten,

beim Transport mit Rad                           5 km etwa 25 Minuten,

beim Transport mit Hund                         3 km etwa 15 Minuten,

beim Transport zu Fuß                            1 km etwa 12 Minuten,

 

d.      Funkverbindung

Der Aufbau des Gerätes dauert:

bei Kleinfunkgerät                                    etwa 10 Minuten,

bei Funksprechgerät                                 etwa   5 Minuten,

 


 

Reichweiten

 

a.  Signalmunition

Sichtweite bei Tage unter günstigen Verhältnissen

Handleuchtzeichen                                       1 km und aus 500 m Höhe

Signalpatronen                                            bis 2,5 km bei Nacht etwa dreifache Sichtweite.

 

b.  Hund

Nach Ortssinn bis 2 km, mit künstlicher Spur bis 5 km.

Größere Leistungen sind auf Ausnahmefälle beschränkt.

 

c.  Blinkgerät

                                                                durchschnittlich               äußerst

M-Blink bei Tage                                             3 – 4 km                  bis 5 km

           bei Nacht                                         10 – 15 km                     40 km

K-Blink bei Tage                                                   1 km                       3 km

           bei Nacht                                                  5 km                     20 km

 

d.  Fernsprechgerät

Reichweite abhängig von mitgeführten Kabelmengen, Güte des Materials, Art des Baus.

Als Mittelwerte für die Sprechverständigung ergeben sich  folgende Reichweiten:

                                                                leichtes Feldkabel          schweres Feldkabel

  1. auf dem Boden verlegt                               3 – 5 km                    10 – 15 km
  2. halb auf dem Boden, halb hochgebaut        5 – 10 km                    20 – 30 km

    3. hochgebaut                                             10 - 20 km                    50 – 60 km

 

e.  Brieftaube

Bis 50 km vom Brieftaubenwagen.

 

f.  Funkgerät.

Die Reichweiten betragen bei Gegenstation gleicher Art:

Kleinfunkgerät (Langwellen)

(Zahlen in Klammern bedeuten Telephonie)

(Zahlen ohne Klammern bedeuten Telegraphie)

mit Bodenantenne                                       15 – 40  (3 – 8) km

mit Niedrigantenne                                         75          (15) km

mit Hochantenne                                           120         (25) km

 

Funksprechgerät (Kurzwellen)                         3 – 5      (15) km

 

 


 

 

Übermittlungszeiten

 

(Bei technischen Nachrichtenmitteln abhängig von Länge des Spruches, bei tierischen von Länge des Wegs)

Das Übermitteln eines Spruches von 100 Buchstaben dauert:

  1. als Blinkspruch etwa                     6 Minuten
  2. als Funkspruch etwa                     4 Minuten
  3. als Fernspruch etwa                      3 Minuten
  4. als Ferngespräch etwa                   1 Minute

 

Bei geschlüsselten Sprüchen muss man die Zeit des Ver- und Entschlüsselns hinzurechnen (bei 100 Buchstaben mit Maschine 3 – 5 Minuten)

 

Die Übermittlung eines beliebig langen Spruches dauert:

  1. als Spruch durch Hund wie Laufzeit des Hundes.

Der Hund läuft  1 km in etwa 2 – 3 Minuten

                       2 km in etwa 5 – 7 Minuten

                       3 km in etwa 9 – 12 Minuten

 

    2. als Brieftaubenspruch, Flugzeit der Taube plus Zeit für Schlüsseln und entschlüsseln.

Die Taube fliegt 5 km in etwa 8 Minuten.