Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Überbrückungszusatz für Trägerfrequenz Verbindungen

 

Trägerfrequenz-Fernsprechgeräte (TFb) dienen dazu, auf einer Doppel oder Einzelleitung noch weitere Gespräche ( TF Gespräche ) zu übertragen.

Das Trägerfrequenz-Fernsprechgerät findet Verwendung:

  1. Wo nur vorübergehend starker Sprechverkehr ist und sich daher ein Leitungsausbau nicht lohnt.
  2. Wo es sich um stark beanspruchte Leitungen handelt, die aber nicht lange bestehen sollen.
  3. Wo es an weit ausgebauten Leitungsnetz noch an Leitungen fehlt.
  4. Wo ein Übersprechen auf den Niederfrequenzweg den Sprechverkehr unmöglich macht.
  5. Wo Nebengeräusche, hervorgerufen durch Starkstrom - oder parallel laufende Fernsprechleitungen, den Sprechbetrieb stören.

unter vielen anderen Verwendungsmöglichkeiten kann z. B.

in einer Fernleitung liegende Vermittlungen oder Verstärker durch einen Überbrückungszusatz für Trägerfrequenz-Verbindungen überbrückt werden.

Hierdurch werden die Niederfrequenzeinrichtungen ( Vermittlung oder Verstärker ) nicht beeinträchtigt.

Anstatt des Überbrückungszusatz für Trägerfrequenz-Verbindungen können auch zwei Trägerfrequenzgeräte eingeschaltet werden.

 

Nicht zu verwenden sind hierbei: Freitragendes Luftkabel und pupinisiertes Postkabel.

Sammlung: Csaba Magdó