Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Ziehkopf für FF- Kabel

 

Um das FF-Kabel durch Straßendurchlässe, Drainagerohre, dichtes Gebüsch usw. hindurchziehen zu können, ist der Ziehkopf vorgesehen, der gleichzeitig den Endstecker vor Verschmutzung, Beschädigung und Feuchtigkeit schützt.

Der Ziehkopf hat eine torpedokopfähnliche Form und ist in seinem hinteren Teil zur Aufnahme der Kupplungshälften des Endsteckers in der Art ausgebildet, dass sich die Gummidichtung des Endsteckers gegen eine Dichtungsfläche des Ziehkopfes anlegt.

Bei Rechtsdrehung der Kupplungshälften wird diese in den Ziehkopf hineingezogen und die Gummidichtung gegen die Dichtungsfläche des Ziehkopfes gepresst.

Das Vorderteil ist zur Aufnahme eines Seiles mit einer Bohrung versehen, die durch eine seitliche Öffnung zugänglich ist.

Die Verwendung des Ziehkopfes geschieht in der Weise, dass zuerst mit Drahtgabel, Stangenteilen oder etwas ähnlichem ein Seil durch den Durchlass gezogen und an diesem dann der Ziehkopf mit einem kräftigem Knoten gefestigt wird.

Bildergalerie